Über uns

Landesverband für Energieeffizienz e.V.

 

Der Landesverband für Energieeffizienz e.V. ist der Zusammenschluss von Energieeffizienz-Sachverständigen.
Der Verband engagiert sich für die unabhängige Energie-Effizienzberatung und den nachhaltigen Rohstoffeinsatz sowie alle relevanten angrenzende Tätigkeitsfelder. Hierzu werden Unternehmen, öffentliche Träger und Bürger für eine verbrauchsreduzierende, weitsichtige und umweltschonende Energiepolitik in Deutschland fachlich beraten.

Im Berufsverband LFE sind Experten aus unterschiedlichen Berufsgruppen zusammengeschlossen. Hierzu sind verschiedene Sektorengruppen gebildet worden.
Die hieraus erworbenen Kenntnisse werden in den unterschiedlichen Fachbeiräten vertieft und zugänglich gemacht.

 Die Mitglieder leisten dadurch einen Beitrag zur Senkung der energiebedingten Emissionen, um die Umwelt und die Energie-Ressourcen wirkungsvoll zu schonen.

Der Landesverband für Energieeffizienz e.V. verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder nach Außen und fördert die interne Kommunikation. Der Verband strebt die Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen, Unternehmen und Zusammenschlüssen mit vergleichbarer Zielsetzung an.

Ziele des LFE e.V.

Intelligenz

Energie und Ressourcen nachhaltig und intelligent einzusetzen

Entwicklung

Energieeffizienz sektorenübergreifend in den Bereichen: Gebäude, Industrie, Landwirtschaft, Verkehr/Mobilität
und Energieerzeugung/-Verteilung weiter zu entwickeln

Technologie

Den Technologietransfer neutral, technikoffen zu bewerten und zu fördern

Berufsbild

Sachverständiger für Energieeffizienz zu fördern und öffentlich-rechtlich zu schützen

Aufgaben

  • Interessenvertretung als Berufsverband auf Bundes- und Landesebene
  • Unterstützung im Sinne eines anhörungsberechtigten Verbandes gegenüber der Legislative und Exekutive
  • Vernetzung der Mitglieder und Partner in einem interdisziplinären Verband
  • Vermittlung eines Wissensvorsprungs der Mitglieder durch Verbandsinformationen
  • Förderung der Fachkompetenz der Mitglieder durch Ausbildungs-, Fortbildungs- und Weiterbildungsveranstaltungen in Form von: Seminaren, Lehrgängen, Netzwerktreffen und Fachausstellungen
  • Unterstützung bei Zertifizierungen zur Berufsausübung
  • Gründung/Berufung anwendungsbezogener Beiräte sowie Fachbeiräte/Fachgremien
  • Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern, Verbrauchern, wissenschaftlichen Einrichtungen und anderen Organisationen
  • Anregung, Unterstützung und Durchführung von Forschungs- u. Entwicklungsarbeiten zur Energieeffizienz in den Sektoren
  • Unterstützung zur Nutzung regenerativer Energieträger und Energieversorgung
  • Förderung der Nachhaltigkeit und anwendungsbezogener Suffizienz
  • Förderung der Dekarbonisierung in den Sektoren
  • Förderung der Reduktion Grauer Energie
  • Herausgabe und Veröffentlichung von Fachpublikationen
  • Information der Öffentlichkeit und der Verbraucher
  • Entwicklung von Marketinginstrumenten für den Imagegewinn
  • Weiterentwicklung und Pflege der Expertenliste des LFE als Marketinginstrument für die Mitglieder
  • Unterstützung des Aufbaus und des Betriebes von Energieberatungseinrichtungen, eigener Betrieb von Energieberatungsstellen und Realisierung von Energiesparprojekten